Mitteilungen der Islandfreunde - 01.12.1931, Blaðsíða 1

Mitteilungen der Islandfreunde - 01.12.1931, Blaðsíða 1
In der Sammlung Friihgermanentum erschienen: HEINRICH TIMERDING DIE CHRISTLICHE FRUHZEIT DEUTSCHLANDS in den Berichten íiber die Bekehrer I. Band: Die irisch-fránkische Mission. Columban, Gallus, Eligius, Audoen, Amandus, Landibert, Goar, Kilian, Emmeran, Rudbert, Corbinian, Pirmin. II. Band: Die angelsáchsische Mission: Willibrord, Bonifatius, Gregor, Sturmi, Willibald, Winnebald, Wigbert, Lioba, Willehad, Liudger. Bd. I. Mit 9 Bildtafeln geh. 9.—, in Leinen 12.— Bd. II. Mit 8 Bildtafeln geh. 7.—, in Leinén 10.— Das Wesentliche dieser Bekehrergeschichten ist, dafi sie von Augenzeugen und Zeitgenossen stammen, die noch die Vor- gánge und Geschehnisse lebensnah empfanden. In seinen ausföhrlichen Einleitungen zu den einzelnen Geschichten zeigt Timerding, wie die norddeutsche Christianisierung mit Boni- fatius im Mittelpunkt von oben her, von den Fursten, begann und auf eine strenge Christianisierung hinauslief, im Unter- schied zur suddeutschen Mission seitens der Iren, die vom unteren Volke ausging. Eine Fiille von Tatsachen gibt Ein- blicke in die Religionsvorstellungen der Germanen, die von der Kirche ubernommen und ins Christliche umgebogen werden. WILHELM CAPELLE DAS ALTE GERMANIEN (300 v. Chr. bis 375 n. Chr.) Die Nachrichten der griechischen und römischen Scliriftsteller. Mit 41 Tafeln antiker Germanen- darstellungen geh. 16.—, in Leinen 19.50 Wilhelm Capelle hat aus Briefen, Hecres- und Handeisberichten der Gricchen und Römer alles gesammelt, was iiber Kriegs- ziige, Land und Leute, Wirtschaft und Recht der Germanen gesagt ist und den weitverstreuten Stoff zum ersten- mal als Quellenwerk zusammengefaBt. LUDWIG WOLFF DIE HELDEN DERVÖLKER- WANDERUNGSZEIT (375 bis 600 n. Chr.) Mit 16 Bildtafeln geh. 6.50, in Leinen 9.— Mit groBer XCunst und in iiberzeugender Darstellung schiilt Wolff, ein Schiiler von Andreas Heusler, aus den germanischen Heldenliedern das Geschichtliche, das wirklich Gewesene heraus und zeigt, wie hinter diesen Gestalten der Helden- sage immer eine reale Gröfie steht. EUGEN DIEDERICHS VERLAG IN JENA

x

Mitteilungen der Islandfreunde

Beinir tenglar

Ef þú vilt tengja á þennan titil, vinsamlegast notaðu þessa tengla:

Tengja á þennan titil: Mitteilungen der Islandfreunde
https://timarit.is/publication/323

Tengja á þetta tölublað:

Tengja á þessa síðu:

Tengja á þessa grein:

Vinsamlegast ekki tengja beint á myndir eða PDF skjöl á Tímarit.is þar sem slíkar slóðir geta breyst án fyrirvara. Notið slóðirnar hér fyrir ofan til að tengja á vefinn.